AllgemeinReviews

OSA Mist von Bioeffect

Die Frische und Schönheit Islands zum Aufsprühen

- Anzeige -

Manchmal ist es die Hitze in der Stadt, manchmal die trockene Luft im Büro. Es kann auf einem Langstreckenflug passieren oder am Ende eines langen Urlaubstages. Die Haut fühlt sich plötzlich wie ausgetrocknet an und dürstet nach Feuchtigkeit. Wenn weit und breit keine Möglichkeit zum Nachcremen besteht, dann kann oft ein Gesichtsspray helfen. Die isländische Naturkosmetikmarke Bioeffect hat jetzt mit „OSA Mist“ (mist ist das englische Wort für Dunst oder feinen Nebel) ein Produkt auf den Markt gebracht, das diesen Anspruch wunderbar erfüllt, dabei aber noch weit darüber hinaus wirkt. Denn „OSA Mist von Bioeffect“ befeuchtet und beruhigt die Haut auf sehr sanfte, schonende Weise; bringt sie wieder ins Gleichgewicht und pflegt sie.

Island erfrischt –  OSA Mist von Bioeffect

Allein der Gedanke, dass ein Produkt aus Island stammt, hat irgendwie schon etwas Erfrischendes. Denn der kleine Inselstaat im Nordmeer, ziemlich genau zwischen Norwegen und Grönland, liegt in wunderbar klaren Gewässern, ist umgeben von reiner Luft, ewigem Eis und naturgewaltigen Landschaften. Ob Vulkane oder Geysire, ob Gletscher oder Nordlichter, Island wird mit Reinheit und mit kraftvoller Natürlichkeit assoziiert.

 Gesichtsspray mit Orthokieselsäure

BIOEFFECT OSA Water Mist

Und so fühlt sich der OSA-Mist von Bioeffect  auch an. Ich nutze immer feuchtigskeitsspendenden Toner, denn ich habe eine trockene Haut. OSA Mist von Bioeffect macht die Haut satt und prall den ganzen Tag über und sorgt für  genügend Feuchtigkeit.

Doch es ist nicht die Assoziation, sondern ganz konkret ein besonderes Wasser aus Island, das als Basis-Inhaltsstoff dem „OSA Mist“ seine wohltuenden Eigenschaften verleiht. Dieses Wasser enthält nämlich Orthokieselsäure (OSA), die die Haut nachweislich dazu anregt, ihre Kollagenproduktion zu verstärken. Damit verfügt Bioeffect über einen echten kosmetischen Trumpf. Warum? Weil OSA als eine durch geothermische Quellen gereinigte Version der Orthokieselsäure in der Natur nur sehr selten vorkommt. Den Isländern steht sie im Dampf ihrer heißen Quellen aber im Überfluss zur Verfügung. Dank der Verwendung im neuen Gesichtsspray kann sich nun auch der Rest der Welt damit erfrischen und verjüngen.

Das Gesichtsspray erhöht die Elastizität der Haut und durchfeuchtet sie nachhaltig. Das liegt nicht zuletzt daran, dass das Produkt mit optimierter Hyaluronsäure angereichert worden ist. Die besonders kleinen Moleküle sorgen dafür, dass der feine Nebel tiefer als sonst üblich in die Haut einziehen kann.

Pflegeritual von Bioeffect

Wie wird „OSA Mist“ am besten angewendet? Es kann so oft wie nötig oder gewünscht auf Gesicht und Hals aufgesprüht werden. Einfach die Augen schließen und zwei, drei Pumpstöße auftragen. Kurz einwirken lassen und überschüssige Flüssigkeit mit einem Tuch leicht abnehmen.

Im Pflegeritual von Bioeffect wird „Osa Mist“ zur regelmäßigen Anwendung nach der Reinigung mit dem neuen Mizellenwasser „Bioeffect Micellar Water“ empfohlen, um die Haut optimal auf nachfolgende Seren und Cremes  einzustimmen.