AllgemeinÄsthetische MedizinLinefighters

Liquid Lifting – sanfte Gesichtsverjüngung

Die Errungenschaften der modernen ästhetischen Medizin

Liquid Lifting – sanfte Gesichtsverjüngung

Unter dem Begriff Liquid Lifting versteht man Hautverjüngung ohne operativen Eingriff . Viele Betroffene leiden unter starker Faltenbildung, scheuen aber einen chirurgischen Eingriff. Dieser ist oft der Grund, von einem Lifting Abstand zu nehmen. Aus Angst vor einer Operation geben die Betroffenen sehr viel Geld für Kosmetikprodukte aus, die längst nicht den gewünschten Effekt erzielen können.

Liquid Lifting als perfekte Alternative zum operativen Lifting

Im Laufe des Lebens prägen sich im Gesicht eines Menschen Falten ein.  Das ist einerseits eine natürliche Erscheinung und andererseits ebenso unerwünscht wie lästig. Doch nicht nur die Falten lassen uns älter wirken insbesondere  auch der altersbedingte Abbau des Volumens führt zur Erschlaffung der Gesichtszüge. Damit meint der Fachmann die Hängebäckchen, eingesunkene Wangen, hohle Wangen oder die fehlende Weichheit der Konturen. Gemeinhin sind das die Folgen des natürlichen Alterns. Die Haut ist weniger elastisch und weniger mit Kollagen gefüllt.  Eine Liquid Lifting Behandlung verringert oder beseitigt diese Mängel durch einen Volumenaufbau. Das Gesicht wird neu modelliert ohne Operation. Die Behandlung ist schonend und schmerzarm.

Liquid Lifting

 

So verändert sich das Gesicht im Laufe der Jahre

Die Füllstoffe der Haut, die in jungen Jahren für ein frisches und attraktives Aussehen sorgen, heißen Hyaluronsäure, Elastin, Kollagen und Fibrin. Wenn sich ungefähr ab Mitte 30 die ersten Fältchen zeigen, sind diese  Falten noch recht oberflächlich und können leicht durch das Unterspritzen von Botulinum oder Hyaluronsäure aufgefüllt werden.

Ab 40 sind es jedoch nicht nur die zunehmenden Fältchen, sondern eben auch fehlende Fettpolster, die das Aussehen verändern. Nicht nur die  Haut erschlafft, auch die Knochen bauen sich ab.  All diese Veränderungen beeinflussen die Mimik negativ.  Das Gesicht verliert an Kontur verliert, Hängebäckchen lassen das Gesicht unvorteilhaft aussehen. Kommen noch hohle Wangen dazu, wird der Eindruck zusätzlich verstärkt. Das Liquid Lifting ist eine geeignete Methode, um diese unerwünschten Erscheinungen zu mildern bzw. zu beseitigen.

Was ist Liquid Lifting?

Liquid Lifting

Um die unerwünschten Alterserscheinungen zu behandeln und eine Verjüngung des Gesichtes zu erreichen, ist das Liquid Lifting ideal. Es wird vor allem bei Volumenverlust angewendet, der durch die Reduktion des Fettes unter der Haut entsteht. Die Schwerkraft bewirkt ein Absinken im Wangen- und Mundbereich und sorgt nicht nur für Faltenbildung, sondern auch für eine fehlende Kinn-Kiefer-Kante.

Beim Liquid-Lifting wird das fehlende Volumen durch bestimmte flüssige Füllstoffe – die sogenannten Filler – beseitigt. Ideal und häufig angewendet wird Hyaluronsäure.  Hyaluronsäure kommt auch von Natur aus in der Haut vor und sorgt für ihre Aufpolsterung . Liquid Lifting ist also das Auffüllen, Anheben und /oder der Ausgleich des Verlustes von Fett mit flüssigen Stoffen.  Die Dermalfiller können so gezielt eingesetzt werden, dass sie optimale, wenn nicht bessere Resultate wie bei einem herkömmliches Facelift erzielen.

Länger schön und jünger aussehen

Wie jede anderes Anti – Aging  Verfahren wird auch das Liquid Lifting genau auf die Gegebenheiten – also Faltentiefe oder Gesichtspartie – abgestimmt. So werden spezielle Filler  für sehr tiefe Falten an der Nasen-Mund-Partie oder an den Wangen verwendet. Ist nur eine geringe Einspritztiefe notwendig, weil die Falten kleiner sind, sind wiederum andere Filler im Einsatz. Hyaluronsäure ist die Basis  nahezu aller gängigen Filler als bewährtes Mittel in der ästhetischen Behandlung und wird vollständig vom Körper abgebaut. Die Anwender erfreuen sich  meist über einen längeren Zeitraum an ihrem aufgefrischten jugendlichen Aussehen.

Liquid Lifting